Huskytour
im Fjäll

Fjälltour

Das Huskytour-Abenteuer:

Ein Geräusch weckt mich, ich befreie den Kopf aus der Schlafsackkapuze und lausche: der Wind hat zugenommen und rüttelt an der Zeltplane. Ich öffne den Zeltreissverschluss und schaue zu den Hunden. Es kann nicht später als 4 Uhr sein und trotzdem dämmert es bereits. Die Hunde liegen eingerollt im Schnee, sie rühren sich nicht.
Als ich mich später als erster aus dem Schlafsack rolle, hat sich das Wetter beruhigt. Es ist noch kühl, aber hinter den Wolken ist bereits die Sonne zu erkennen. Ich gehe als erstes zu meinem Hundeteam. Hallo Pelle, du bist ja ganz eingeschneit. Eine feuchte Nase stupst mich. Was wird uns heute erwarten, werden wir wieder über weite Hochebenen fahren, werden wir steile Abfahrten meistern und uns die Berge hinaufkämpfen. Wird der Schnee tief oder hart sein? Wo wird der Wind uns heute hinführen. Ich sehe mich um in der grandiosen Berglandschlaft und freue mich am jetzt und hier!

 

Das Hundeteam und die Ausrüstung

Den ersten Tag nach Ihrer Ankunft nutzen wir, solange es die Bedingungen zulassen zu einer Huskytour rund um das Huskycamp um ihre Schlittenkenntnisse wieder aufzufrischen. Wir überprüfen zusammen die Ausrüstung, und Sie können sich mit Ihrem Hundeteam vertraut machen. Abends legen wir gemeinsam je nach Schnee und Witterungsbedingungen das Tourengebiet und die Strecke fest. Zur Auswahl stehen das Gebiet um den Kebnekaise, das Grenzgebirge in der Arjeplog Gegend oder das Vindelfjäll bei Ammarnäs.

Zum Ausgangpunkt der Fjälltour

Am zweiten Tag müssen wir sehr früh aufstehen. Wir laden die Hunde in die Transportboxen im Anhänger und fahren mit dem Auto zu dem Ausgangspunkt der Tour. Dort muss die ganze Ausrüstung ausgeladen werden und die Schlitten aufgebaut und die Hunde angespannt werden. Dann endlich kommt der spannende Moment, in dem wir die Leinen lösen und der Zivilisation für fünf Tage den Rücken kehren.

Traumhafte Schlittenfahrten

Es erwarten Sie unvergessliche Erlebnisse: einsame Fahrten über weiße Hochebenen, grandiose Ausblicke, intensives Zusammensein mit den Hunden und Lagerfeuerromantik in der stillen Bergwelt Lapplands.

Übernachungen in Berghütten

Meistens planen wir zwei Nächte als Zeltübernachtung und zwei Nächte in Berghütten ein.
Nach 5 unvergesslichen Tagen Huskytour erreichen wir glücklich und zufrieden das Auto und freuen uns auf die Holzofensauna und das gute Essen im Burning-Snow Camp.

Toperlebnis für Bergsportfans

Die Fjälltour Ende April bietet einige Herausforderungen. Wenn Sie schon öfters Huskytouren gemacht haben oder über Erfahrungen im Bergsport und Outdoorbereich verfügen, ist unsere Hundeschlittenexpedition das Top-Erlebnis!

Sie freuen sich über anstrengende Anstiege und spannende Abfahrten und helfen gerne beim Aufbau des Zeltlagers und beim Hundefüttern mit. Dafür werden Sie mit unvergesslichen Erlebnissen und atemberaubender Landschaft belohnt. Die max. Teilnehmerzahl beträgt 3 Personen, sie können sich gerne zu zweit, zu dritt oder alleine anmelden.

Die gesamte Reise dauert 8 Tage, von denen wir 5 Tage im Gebirge unterwegs sein werden. Die restlichen Tage nutzen wir für Einführungstouren und als Ersatztage bei schlechtem Wetter. Die Strecke wird von uns aktuell an die Wetter- und Schneebedingungen angepasst.

Abenteuer
Fjälltour!

Kontakt

Burning Snow, mushing & more
Heike Kontermann & Michael Jeckel
Tjappsåive 129
93391 Arvidsjaur, Schweden
Tel. 0046730875601
info@burning-snow.com