Huskys und Nordlichter

Polarlichtour

Hundeschlittentour im brennenden Schnee

Das Herz klopft mir bis zum Hals. Sechs Hunde vor meinem Schlitten bellen und toben, als sich das große Tor öffnet. Aber jetzt geht alles ganz schnell, ich bekomme den Schneeanker gereicht und mit einem unerwarteten Ruck ziehen die Hunde an. Ich nehme Rufe war: Bremsen, ach ja, schnell mit den Füssen auf die Schlittenbremse und sofort verlangsamt sich die Geschwindigkeit. Ich kann durchatmen. Ich fahre, ich gleite über den Schnee, es funktioniert. Ich könnte jubeln! Ich spüre die Kraft der Hunde, ihren Laufwillen, ich muss sie nicht antreiben, im Gegenteil sogar runterbremsen. Ich schaue mich um: die Sonne berührt den Horizont und färbt den Schnee in ein glühendes Goldgelb und es sieht aus, als würde der Schnee brennen.

Den Winter mit allen Sinnen genießen

Bei der Polarlichttour erleben Sie den polaren Winter mit allen Sinnen. Sie können sich kaum satt sehen an der tiefstehenden Sonne und es erfasst Sie ein Gefühl von Freiheit, wenn Sie mit ihrem Schlittengespann durch die verschneite Landschaft gleiten dürfen.

Freundschaft mit den Huskies

Am ersten Tag stellen wir Ihnen unser tolles Husky-Rudel vor und sie werden sogleich Freundschaft mit Miguel, Panthera, Johnny und co. schließen. Ausführlich erklären wir Ihnen die Schlitten und die Fahrtechnik bevor wir die Hunde anspannen und Sie – vielleicht etwas nervös – zu Ihrer ersten Hundeschlittentour starten. Nachdem wir Sie vorsichtig an das Schlittenfahren herangeführt haben, dehnen wir unsere Hundeschlittentouren aus und steigern die Schwierigkeiten.

Auf den Berg Harrejaureliden

An einem Tag dürfen sich die Hunde ausruhen und wir besteigen mit Schneeschuhen den Berg Harrejaureliden. Zur Mittagszeit werden wir oben am Gipfel stehen und miterleben, wie die Sonne noch gerade so über den Horizont lugt. Die Aussicht über die Wälder und Seen ist überwältigend!

Nachdem Sie die Abenteuer und Herausforderungen des Tages gemeistert haben, erwartet Sie eine gemütliche Unterkunft mit Holzofensauna und ein gutes Abendessen mit nettem Beisammensein.

Natürlich hoffen wir, dass die Sonnenwinde aktiv sind und wir in der dunklen Tageszeit Nordlichter sehen können. Die Wahrscheinlichkeit ist zu dieser Jahreszeit am grössten.

Die Polarlichttour findet um Weihnachten und rund um den Jahreswechsel statt. Die Tage sind jetzt recht kurz und ab 15 Uhr ist es bereits dunkel, dafür erleben Sie einzigarte Lichtverhältnisse, die durch die tief stehende Sonne zustande kommt. Da wir noch südlich des Polarkreises leben, verschwindet die Sonne bei uns nie ganz hinter dem Horizont und das Camp bekommt selbst an dem kürzesten Tag noch etwas Sonne.

Vorkenntnisse im Hundeschlittenfahren sind nicht erforderlich, sie sollten aber fit und gesund sein, um die Hundeschlittentouren in vollen Zügen genießen zu können. Denken Sie daran, dass Sie nicht passiv auf dem Schlitten sitzen werden, sondern aktiv ein Schlittengespann steuern werden.

Passende Kleidung (Parkas, Überschuhe und Handschuhe) für die Hundeschlittentouren bekommen Sie von uns gestellt.
Sie können sich zur Polarlichttour als Gruppe, zu zweit, zu dritt oder zu viert anmelden. Die Preise variieren je nach Gruppengrösse.

Kontakt

Burning Snow, mushing & more
Heike Kontermann & Michael Jeckel
Tjappsåive 129
93391 Arvidsjaur, Schweden
Tel. 0046730875601
info@burning-snow.com